Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wurde 2007 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gegründet. Es entstand im Rahmen des Aktionsprogramms „Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme“, um den präventiven Kinderschutz und die Fachpraxis beim Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen zu stärken. Das NZFH trägt dazu bei, die Rechte von Kindern auf Schutz, Förderung und gesellschaftliche Teilhabe zu verbessern. Es wird von einem Beirat aus Wissenschaft und Fachpraxis begleitet. Die Träger sind die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Deutsche Jugendinstituts (DJI). Der Sitz ist in der BZgA in Köln.

Auf der Seite www.fruehehilfen.de findet sich eine Vielzahl an Informationen und Materialien und Aktuelles zum Stand der Forschung im Bereich der Frühen Hilfen.

Material für Fachkräfte zur Unterstützung ihrer Arbeit mit Familien

Das NZFH bietet mit Opens external link in new windowNEST ein umfangreiches Arbeitsmaterial für Fachkräfte an, das direkt in den Familien eingesetzt werden kann.

Unbedingt empfehlenswert!!!