KoKi kann...

Informieren.Beraten.Unterstützen. Die Arbeit von KoKi ruht auf diesen drei Säulen und gliedert sich in zwei Bereiche: die Familien- und die Netzwerkarbeit.

Unser Netzwerk. Neben der Familienarbeit liegt unser Hauptaugenmerk auf der Arbeit mit Fachkräften im Bereich der frühen Hilfen. Über den Landkreis ist ein flächendeckendes Netz an sozialen Hilfsmöglichkeiten der unterschiedlichen Träger gespannt. Dahinter steht eine einfache Idee: je besser die Netzwerkpartner voneinander Bescheid wissen, um so kompetenter ist das Gesamtangebot der Hilfen im gesamten Landkreis.

Brücken bauen. Wir bieten Informationen über bestehende Angebote im Landkreis Schwandorf im Bereich der frühen Hilfen und unterstützen das Fachpersonal bei der Suche nach geeigneten Angeboten für die betreuten Familien. Diese Navigationsfunktion stellen wir gerne in Ihren Dienst.

Überblick verschaffen. Um das Angebot an Hilfen darzustellen pflegen wir unsere Kontakte – die gemeinsame Bestandsaufnahme und der fachliche Austausch über bestehende Unterstützungsangebote für unsere Zielgruppe verhilft dazu, die Hilfen im Landkreis beständig zu verbessern und auszubauen.

Aktiv gestalten.  Nicht nur um gute Beratung, auch um gute Ideen von vielen Seiten ist es im Landkreis gut bestellt. Zusammen mit den Partnern möchten wir deshalb gemeinsam netzwerkübergreifende Angebote für Familien erarbeiten. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe, denn im Miteinander liegt der Schlüssel des Erfolgs.

Fingerspitzengefühl. Unser Fokus liegt auf den Familien, speziell auf Familien mit Problemlagen wie Behinderung des Kindes, psychische Krankheit oder Suchtkrankheit der Eltern und besonderen Belastungssituatione wie minderjährig schwanger, allein erziehend oder eine Mehrlingsgeburt. In diesem Fachbereich liegen unsere Kompetenzen und Erfahrungen. Das wollen wir weitergeben mit entsprechender Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung von Fachkräften, um Risikofamilien möglichst frühzeitig zu erkennen und zu unterstützen, eben "bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist".

Fachliche Beratung. Der Alltag hält für jeden in unserer Branche ganz konkrete Problemstellungen bereit, deshalb bieten wir fachliche Beratung in Form anonymisierter Fallbesprechungen für professionelle und ehrenamtliche Helfer an.